Gefährdungsbeurteilung Brandschutz

Unachtsamkeit und/oder unsachgemäß durchgeführte Arbeiten sind sehr häufig die Ursache einer Brandkatastrophe in Betrieben. Besonders bitter dabei ist: Etwa 70 Prozent der davon betroffenen Unternehmen müssen, trotz finanzieller Entschädigung durch Versicherer, anschließend Konkurs anmelden. Damit sie und ihr Unternehmen von solchen Unfällen verschont bleiben, hilft Ihnen die Firma Technische Brandschutzdienste mit ihren professionell ausgebildeten Technikern, Brandschutzbeauftragten und Fachplanern und gemeinsam mit ihnen optimieren wir den Brandschutz in ihrem Unternehmen. Der erste, wichtige Schritt dazu ist die Gefährdungsbeurteilung.

Die Experten der Technische Brandschutzdienste verfügen über langjährige Erfahrung in der Einschätzung und Beurteilung von Brandgefahren. Sie kennen die recht- und gesetzlichen Anforderungen, die es zu erfüllen gilt und erzielen durch die Anwendung moderner, strukturierter Methoden ein in jeder Beziehung optimales Ergebnis. Unser Ziel ist es immer, die Sicherheit und den Gesundheitsschutz ihrer Beschäftigten bei der Arbeit mit brennbaren und/oder brandfördernden Gefahrstoffen durch Maßnahmen des Arbeitsschutzes zu gewährleisten und zu verbessern.

Für sie als Unternehmer bedeutet dies, das sie schnellstens einen Überblick über mögliche Unfall- und Gesundheitsgefahren in ihrem Betrieb erhalten. Die Gefährdungsbeurteilung eröffnet ihnen damit die Chance, selbstständig und vorausschauend zu handeln. Sie erhalten alle notwendigen Informationen , um Unfälle möglichst zu vermeiden und dadurch einen reibungslosen Betriebsablauf sicherzustellen. Professionell und objektiv überprüfen wir, ob ihr Unternehmen bei der Einschätzung von Brandgefahren auf dem neuesten Wissensstand ist.
Unsere Serviceleistungen im Bereich Gefährdungsbeurteilung Brandschutz sind:

  • Rechtskonforme Umsetzung des Arbeitsschutzgesetzes , der TRGS 800 und der ASR A2.2
  • Zielgerichtete, systematische Ermittlung von Gefährdungen durch brennbare oder entzündliche Gefahrstoffe.
  • Zielgerichtete, systematische Ermittlung der erforderlichen Löscheinheiten bei erhöhter Brandgefährdung.
  • Weitestgehende Entlastung des Unternehmens von allen Aufgaben in der Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung (die Verantwortlichkeit des Arbeitgebers bleibt davon unberührt)
  • Mögliche Kostenreduktion im Brandschutz durch optimale Nutzung aller Ressourcen.
  • Synergieeffekte bei Kunden, die z.B. über mehrere Standorte verfügen, durch einheitliche Betreuungsvorgaben.
  • Höhere Akzeptanz bei den zuständigen Aufsichtsbehörden und ggf. geringere Versicherungsbeiträge beim Sach- oder Feuerversicherer.

Gerne erstellen wir ihnen ein unverbindliches Angebot für eine Gefährdungsbeurteilung ihres Unternehmens.