Steigleitungen & Wandhydranten

Prüfung von Steigleitungen

nasse sowie trockene Steigleitungen und Wandhydranten

Bei nassen Steigleitungen mit Druckerhöhungsanlage werden lediglich die Haspeln und der Schlauch von uns geprüft auf Dichtigkeit, ausreichende Länge des Schlauches und Funtionalität. Es werden die Dichtungen gewechselt (wenn nötig), Türen und Haspeln geölt sowie der Hydranteninnenraum gereiningt. Weiterhin wird das Strahlrohr auf seine Funktion geprüft und auf die Beschilderung des Wandhydranten geschaut.
Das ganze dann dokumentiert und mit einem Instandhaltungsnachweis versehen.

Bei nassen Steigleitungen ohne Druckerhöhungsanlage werden die Haspeln und der Schlauch von uns geprüft auf Dichtigkeit, ausreichende Länge des Schlauches und Funtionalität.
Weiterhin werden hier auch die Ventiloberteile in Augenschein genommen und zum durchspülen der Leitung aufgedreht. Eine Messung des Ruhe- und Fließdruckes wird durchgeführt. Es werden die Dichtungen gewechselt (wenn nötig), Türen und Haspeln geölt sowie der Wandhydranteninnenraum gereinigt. Weiterhin wird das Strahlrohr auf seine Funktion geprüft und die Beschilderung des Wandhydranten überprüft.
Das ganze wird dann dokumentiert und mit einem Instandhaltungsnachweis versehen.

Bei trockenen Steigleitung wird die komplette Anlage mit allem was dazugehört Instand gehalten. Einspeisung, Ventile, Blindkupplungen usw.

Gerne erstellen wir ihnen ein unverbindliches Angebot zur Prüfung ihrer Löschgeräte.